Bigsize

Album der Woche

The Chemical Brothers
Born In The Echoes

Von Treue und vom Trauen

  • warning: Illegal string offset 'format' in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/cck/modules/fieldgroup/fieldgroup.module on line 431.
  • strict warning: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/date/date/date.theme on line 201.
  • strict warning: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/date/date/date.theme on line 201.
  • : Function split() is deprecated in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/themes/alternativenation/block-block-7.tpl.php on line 3.
  • : Function split() is deprecated in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/themes/alternativenation/block-block-2.tpl.php on line 2.
  • : Function split() is deprecated in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/themes/alternativenation/block-block-2.tpl.php on line 3.
  • : Function split() is deprecated in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/themes/alternativenation/block-block-5.tpl.php on line 2.
  • : Function split() is deprecated in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/themes/alternativenation/block-block-5.tpl.php on line 3.
  • : Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/view.inc on line 1095.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/filter.handlers.inc on line 570.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/filter.handlers.inc on line 570.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_filter::init(&$view, $options) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/filter.handlers.inc on line 1562.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument::init() should be compatible with views_handler::init(&$view, $options) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/argument.handlers.inc on line 694.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_display::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/plugins.inc on line 1861.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_display::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/plugins.inc on line 1861.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/plugins.inc on line 3100.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/plugins.inc on line 3673.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/plugins.inc on line 3673.
  • strict warning: Declaration of views_handler_field_comment::init() should be compatible with views_handler_field::init(&$view, $options) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/comment.views.inc on line 480.
  • strict warning: Declaration of views_handler_field_username_comment::init() should be compatible with views_handler_field::init(&$view, $options) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/comment.views.inc on line 527.
  • strict warning: Declaration of views_handler_field_node_new_comments::pre_render() should be compatible with views_handler_field::pre_render($values) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/comment.views.inc on line 803.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/node.views.inc on line 1112.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_search::exposed_validate() should be compatible with views_handler::exposed_validate(&$form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/search.views.inc on line 230.
  • strict warning: Declaration of views_handler_field_file::init() should be compatible with views_handler_field::init(&$view, $options) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/system.views.inc on line 225.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_term_node_tid::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/taxonomy.views.inc on line 933.
  • strict warning: Declaration of views_handler_field_user::init() should be compatible with views_handler_field::init(&$view, $options) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/user.views.inc on line 414.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_user_name::value_submit() should be compatible with views_handler_filter_in_operator::value_submit($form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/user.views.inc on line 746.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_user_name::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/user.views.inc on line 746.
  • strict warning: Declaration of views_handler_field_content::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/cck/includes/content.views.inc on line 398.
  • strict warning: Declaration of date_api_argument_handler::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, &$options) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/date/date_api.views.inc on line 368.
  • strict warning: Declaration of date_api_argument_handler::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/date/date_api.views.inc on line 368.
  • strict warning: Declaration of date_plugin_display_attachment::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/date/date_api.views.inc on line 401.
  • strict warning: Declaration of date_api_filter_handler::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/date/date_api.views.inc on line 895.
  • strict warning: Declaration of date_api_filter_handler::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/date/date_api.views.inc on line 895.
  • strict warning: Declaration of link_views_handler_filter_protocol::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/link/link.views.inc on line 188.
  • strict warning: Declaration of link_views_handler_argument_target::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/link/link.views.inc on line 331.
  • strict warning: Declaration of calendar_plugin_display_page::init() should be compatible with views_plugin_display::init(&$view, &$display, $options = NULL) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/calendar/calendar.views.inc on line 328.
  • strict warning: Declaration of calendar_plugin_display_page::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/calendar/calendar.views.inc on line 328.
  • strict warning: Declaration of calendar_plugin_display_block::init() should be compatible with views_plugin_display::init(&$view, &$display, $options = NULL) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/calendar/calendar.views.inc on line 397.
  • strict warning: Declaration of calendar_plugin_display_block::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/calendar/calendar.views.inc on line 397.
  • strict warning: Declaration of calendar_plugin_display_attachment::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/calendar/calendar.views.inc on line 486.
  • strict warning: Declaration of calendar_plugin_style::init() should be compatible with views_plugin_style::init(&$view, &$display, $options = NULL) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/calendar/calendar.views.inc on line 659.
  • strict warning: Declaration of calendar_view_plugin_style::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/calendar/calendar.views.inc on line 714.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
Von Treue und vom Trauen

Von Treue und vom Trauen

Bosse (22.2.2011)

Axel Bosse entpuppt sich im Laufe seiner Karriere immer mehr als jemand, der sich weiterentwickeln will. Stehen zu bleiben scheint nicht sein Fall zu sein. So klingt auch das aktuelle Album Wartesaal, auf dem er sogar Pop nicht scheut und sich mit Akribie an Balladen wagt. Grund genug, uns mit Axel Bosse über sein neues Album, Freunde, Tokyo und Studioerlebnisse zu unterhalten.

 

AN.de: Ein kurzes "Glückwunsch" zu deiner Platte Wartesaal, die du nun fertiggestellt hast.

Bosse: Danke, bis dato bin ich ganz zufrieden. Allerdings braucht es wohl so zwei bis drei Wochen Abstand, bis ich das wirklich beurteilen kann. Im Moment stecke ich noch zu sehr in dem Prozess und höre noch einige Kleinigkeiten heraus.

AN.de: Wer sind denn dann deine schärfsten Kritiker, außer du selbst?

Bosse: Da gibt es so fünf bis sechs Leute, die im Vorfeld involviert sind. Da ist zunächst mein Produzent Jochen (Naaf, Anm. der Red.), der mit Abstand mein schärfster Kritiker ist. Ich schreibe vorab so an die 60 Songs, er spielt den Geschmackspolizisten und sortiert schon mal vor. Dann natürlich auch meine Frau. Ich selber kann einfach irgendwann nicht mehr sagen, was gut oder schlecht ist. Lustigerweise ist das auch bei Jochen so, dass seine Frau oft gute Sachen zu seinen Songs sagt. Manchmal scheint es so, als haben unsere beiden Frauen einen besseren Musikgeschmack als wir und ein anderes Gespür.

AN.de: Nun hast du ja einen leicht anderen Weg mit dem neuen Album Wartesaal eingeschlagen und du hast gesagt, dass du immer einen gewissen Abstand zu Alben brauchst, um Neues zu entwickeln. Wie groß muss dieser denn für dich sein?

Bosse: Für mich ist immer wichtig, Sachen zu finden, an denen ich mich aufhängen kann und die mich kicken. Auf dem Album sind das einige Instrumente, die ich weder bisher gesehen, geschweige denn auf einer Platte von mir gehört habe. Waldhorn, Trompete, angezerrte Celli, Vibraphon oder auch Marimbaphon sind solche Beispiele, auf die ich ziemlich Lust hatte. Auch wenn das Klänge sind, die nachher erst im Overdub-Prozess mit einfließen, haben sie bei der Entstehung der Songs direkt eine große Rolle gespielt. Ich wollte nach Taxi etwas zweckmäßiger, elektronischer und tanzbarer arbeiten. Und im besten Sinne sollten dann noch die Texte Hintergrund besitzen, so dass die Songs nicht nur in der Indie-Disko zum Tanzen gespielt werden können, sondern auch noch bei geschlossenen Augen wirken. Das sind die Pläne gewesen, aber in der Umsetzung habe ich dann doch gemerkt, dass das nur bei einer Hälfte der Songs von Wartesaal so geworden ist und der Rest geht dann doch näher in Richtung Taxi, als ich das wollte.

AN.de: Würdest du sagen, du bist mit der zweiten Hälfte dann doch nicht so zufrieden?

Bosse1Bosse: Nee, das kann ich so nicht sagen. Ich habe nur gelernt, dass man als Songschreiber nie so richtig planen kann, wohin es denn nun geht. Ich sehe es so: Hätten wir noch mehr Elektonik hereingebracht und manche Songs mit Flügelhorn und Beats zugeschlagen, hätten manche Songs ihre Wirkung verloren, z.B. Nächsten Sommer.

AN.de: Das Cover ist sehr reduziert und sehr Retro und somit eigentlich das Gegenteil vom Sound. Wer gestaltet deine Cover?

Bosse: Alle Cover, auch die der Vorgänger-Alben, macht mein bester Freund. Der ist Künstler und Designer und die ersten Ideen, die er immer bringt, sind meistens sehr - wie sagt man heute? - arty. Aber ich wollte es diesmal noch reduzierter und deutlich klarer gestaltet haben. Das würde der klaren Linie der Texte auf Wartesaal widersprechen.

AN.de: Du scheinst ein sehr treuer Mensch zu sein, was die Auswahl der Personen angeht, mit denen du arbeitest. Wie wichtig ist es dir, gerade mit Freunden und langen Weggefährten festzuhalten?

Bosse: Ja. Auch die Leute aus meinem Verlag und Management, die Videoregisseurin, Kameraleute und alle, die im Moment mitmachen - abgesehen von dem neuen Label Universal - sind die, die auch schon bei der ersten Mini-EP und beim Video zu Kraft mitgearbeitet haben. Außerdem ist es schön zu sehen, wie diese ebenso vor Ideen sprühen und bei der Sache sind. Das, was ich mache, liegt mir natürlich auch sehr am Herzen und es ist einfach schön, wenn ich das Gefühl habe, dass sie mich verstehen und dann macht es das einfacher, je dichter die Personen an mir dran sind.

AN.de: Du sprachst gerade über deinen Kameramann. Ist das auch derjenige, mit dem du in Tokyo warst?

Bosse: Ja, genau. Das war ganz witzig, weil er schon immer im Ausland drehen wollte. Damals hatte er immer Kapstadt vorgeschlagen... naja, Hauptsache da, wo es warm ist. Wir hatten allerdings immer zu wenig Zeit und auch zu wenig Geld. Nun hatte er Toyko vorgeschlagen, ohne überhaupt die Songs des Albums zu kennen. Ich habe unter der Bedingung zugesagt, direkt drei oder vier Videos dort zu drehen.

AN.de: Was ist dir denn am besten von dieser Stadt in Erinnerung geblieben?

Bosse: Ich hatte mich schon darauf eingestellt, dass alles hektisch und überfüllt ist, was sich sich auch als Wahrheit herausgestellt hatte. Aber der für mich schönste Moment war, als ich morgens um vier mal auf einem See am Fujiyama in einem Ruderboot saß - ganz allein und den Jetlag schon verarbeitet - und ich das Gefühl hatte, Teil eines alten japanischen Films zu sein. In den Videos wollte ich Tokyo ruhiger haben und keinen Lost In Translation Teil Drei versuchen, sondern eher an alte japanische Filme angelehnte Bilder verwenden. Dafür haben wir uns Nächte mit Videos um die Ohren geschlagen.

AN.de: Zu welchen Songs habt ihr denn die zusätzlichen Videos gedreht?

Bosse: Zu Wartesaal und Metropole. Das hat allerdings nichts mit einer Singleentscheidung zu tun, sondern weil wir das nutzen wollten.

AN.de: D.h., es steht nicht fest, ob diese Songs als Single erscheinen werden?

Bosse: Exakt.

AN.de:  Dann schließen wir mal den Kreis und kommen wieder zurück nach Deutschland bzw. Frankfurt/Oder und zur Treue. Du hast den Song Frankfurt/Oder, der schon auf dem Debüt war, mit Anna Loos neu aufgenommen. Wie kamst du zu dieser Entscheidung?

Bosse: Als wir den Song veröffentlichten, gehörten wir noch zur EMI. Diesen Song hatten wir nach Verlassen der EMI mitgenommen oder besser gesagt, die Lizenzen behalten. Zudem ist das ein wichtiger Song für mich und es war ein toller Moment, als wir diesen mit Sven Regener und Moses Schneider aufgenommen hatten. Ich wollte den eigentlich immer noch mal neu auflegen, aber bei Taxi war mir das einfach noch zu früh. Da Wartesaal ein trackorientiertes Album ist und wir nachher noch ein wenig Platz hatten, kam uns die Idee, wir machen Frankfurt/Oder in einer Art Remix 2011. Zudem stellten wir fest, dass von dieser Stimmung glücklicherweise nichts verloren ging. Ich rief Anna Loos dann auch erst an, als der Song fertig war. Anna kenne ich nun auch schon ein paar Jahre; wir hatten uns auf der Geburtstagsfeier meiner Bookingagentur kennengelernt. Und da Anna aus der Ecke kommt, den Dialekt ganz gut kennt und kann und da wir schon immer mal einen Song zusammen machen wollten, passte das wirklich hervorragend. Ich bin wirklich sehr gespannt, was die Leute zu der neuen Version sagen. Die ersten Reaktionen sind zumindest recht positiv.

AN.de: Du warst ja bei Jamie Cullum im Vorprogramm. Wie war das, mit ihm und seinem Musikbackground in Berührung zu kommen?

Bosse2Bosse: Ich hatte mich vorher gar nicht groß mit ihm auseinandergesetzt. In erster Linie ist es schon recht faszinierend, weil es einfach eine andere Welt ist. Für mich ist es ein tierisch guter Musiker, der seine besten Momente hat, wenn es so ruhig wird wie es geht. Es hat am Ende aber auch ganz gut gepasst, weil wir dann auch mal zu zweit gespielt haben (mit Piano und Gitarre). Außerdem ist er wirklich äußerst nett und ein lustiger Typ.

AN.de: Du komponierst ja selber auch weiterhin und auch für andere Musiker. Inwiefern hast du das Gefühl, dazugelernt zu haben?

Bosse: Ich komponiere eigentlich mit zwei/drei Leuten zusammen. Wenn ich ein Bosse-Album fertig gestellt habe, ist es für mich ganz gut, aus diesem Prozess herauszukommen und dann mit anderen Leuten etwas zu produzieren und mich auszutauschen. Dann kann es mal vorkommen, dass ein Song von jemand anderem gesungen wird, was aber nicht im Vordergrund des Prozesses steht. Ich habe allerdings eher die Vision, das mit 45 Jahren zu verstärken und auszubauen. Im Moment passiert es eher ab und zu.

AN.de: Mir fallen da vor allem Songs wie Die Nacht und Nächsten Sommer auf, die beide sehr dicht arrangiert sind. Wer gibt denn da den letzten Kick in den Ideen?

Bosse: Da muss ich wirklich überlegen. Nächsten Sommer ist auf eine andere Art und Weise entstanden als die anderen Songs. Den habe ich mit dem Gitarristen und Pianisten aus meiner Band gemacht. Der Flügelhornspieler kam erst später dazu. Das ist eigentlich schon eher gejammt gewesen. Was den Gitarren-Stil angeht, da wird Jochen irgendwann sehr wichtig, der sich mit Effekten einfach deutlich besser auskennt als ich.

AN.de: Bei Nächsten Sommer fällt die Trompete sehr auf, die das Sahnehäubchen auf den Song zu sein scheint.

Bosse: Ja, total. Oftmals müssen wir einige Sachen wieder herausnehmen, aber in dem Falle wussten wir, dass dieser Typ kommt: Tobias Weidinger. Ein ganz toller Bläser, der fast sämtliche Blasinstrumente zu beherrschen scheint. Ich stehe auf total traurige, flächige Bläser und als er kam kannte er den Text, aber nicht die Musik. Aber er spielte dann recht schnell nur anhand meiner Vorstellung und des Textes mit viel Gefühl diese Stimmung ein und es passte einfach musikalisch hervorragend zu dem Song.

AN.de: Gehen wir noch mal kurz zurück zu Die Nacht. Wenn man genau hinhört, ist zu vernehmen, dass an jeder Ecke mögliche Lücken geschlossen werden und sei es, dass die Gitarre an manchen Stellen nur Vierteltöne anklingen lässt. Wie habt ihr euch mit diesem Song auseinandergesetzt?

Bosse: Das ist tatsächlich ein Lied, an dem wir ganz ganz lange gearbeitet haben. Eigentlich machen wir einen Song fertig und dann fangen wir mit dem nächsten Song an. Bei Die Nacht war es so, dass wir diesen sehr sehr oft wieder herausgeholt haben, überlegt haben, neu geschnitten, weggeschnitten usw. Wir haben ihn dann kurz vor dem Mastering noch einmal bearbeitet, um dann das Ergebnis zu bekommen, das wir wollten. Aber so ist es mit einigen Sachen, die einfach Zeit und immer wieder Abstand brauchen, um dann noch mal eine neue Denke hervorzuholen.

AN.de: Das Thema des Albums ist im großen und ganzen Sehnsucht. Liege ich da richtig?

Bosse: Ja, wobei ich eher von Glück sprechen würde. So Lieder wie Roboterbeine, Nächster Sommer oder Weit Weg drehen sich schon darum, dass man an einem bestimmten Punkt in seinem Leben angekommen ist. Taxi war ein sehr verabschiedendes Album - rein textlich gesehen. Im Wartesaal geht es eher darum, sich neu zu sammeln und neu zu orientieren und zu schauen, wann, wie und warum man eigentlich genau glücklich werden kann. Obwohl, das könnte auch wieder unter dem großen Schirm Sehnsucht stehen. Dann kann ich das doch so unterschreiben.

Skyscraper