Bigsize

Album der Woche

The Chemical Brothers
Born In The Echoes

Nicht auf Airplay aus

  • : preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/includes/unicode.inc on line 345.
  • : preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/includes/unicode.inc on line 345.
  • warning: Illegal string offset 'format' in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/cck/modules/fieldgroup/fieldgroup.module on line 431.
  • strict warning: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/date/date/date.theme on line 201.
  • strict warning: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/date/date/date.theme on line 201.
  • : Function split() is deprecated in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/themes/alternativenation/block-block-7.tpl.php on line 3.
  • : Function split() is deprecated in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/themes/alternativenation/block-block-2.tpl.php on line 2.
  • : Function split() is deprecated in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/themes/alternativenation/block-block-2.tpl.php on line 3.
  • : Function split() is deprecated in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/themes/alternativenation/block-block-5.tpl.php on line 2.
  • : Function split() is deprecated in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/themes/alternativenation/block-block-5.tpl.php on line 3.
  • : Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/view.inc on line 1095.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/filter.handlers.inc on line 570.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/filter.handlers.inc on line 570.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_many_to_one::init() should be compatible with views_handler_filter::init(&$view, $options) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/filter.handlers.inc on line 1562.
  • strict warning: Declaration of views_handler_argument::init() should be compatible with views_handler::init(&$view, $options) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/argument.handlers.inc on line 694.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_display::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/plugins.inc on line 1861.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_display::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/plugins.inc on line 1861.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/plugins.inc on line 3100.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/plugins.inc on line 3673.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/includes/plugins.inc on line 3673.
  • strict warning: Declaration of views_handler_field_comment::init() should be compatible with views_handler_field::init(&$view, $options) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/comment.views.inc on line 480.
  • strict warning: Declaration of views_handler_field_username_comment::init() should be compatible with views_handler_field::init(&$view, $options) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/comment.views.inc on line 527.
  • strict warning: Declaration of views_handler_field_node_new_comments::pre_render() should be compatible with views_handler_field::pre_render($values) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/comment.views.inc on line 803.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_node_status::operator_form() should be compatible with views_handler_filter::operator_form(&$form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/node.views.inc on line 1112.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_search::exposed_validate() should be compatible with views_handler::exposed_validate(&$form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/search.views.inc on line 230.
  • strict warning: Declaration of views_handler_field_file::init() should be compatible with views_handler_field::init(&$view, $options) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/system.views.inc on line 225.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_term_node_tid::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/taxonomy.views.inc on line 933.
  • strict warning: Declaration of views_handler_field_user::init() should be compatible with views_handler_field::init(&$view, $options) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/user.views.inc on line 414.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_user_name::value_submit() should be compatible with views_handler_filter_in_operator::value_submit($form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/user.views.inc on line 746.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_user_name::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/modules/user.views.inc on line 746.
  • strict warning: Declaration of views_handler_field_content::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/cck/includes/content.views.inc on line 398.
  • strict warning: Declaration of date_api_argument_handler::init() should be compatible with views_handler_argument::init(&$view, &$options) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/date/date_api.views.inc on line 368.
  • strict warning: Declaration of date_api_argument_handler::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/date/date_api.views.inc on line 368.
  • strict warning: Declaration of date_plugin_display_attachment::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/date/date_api.views.inc on line 401.
  • strict warning: Declaration of date_api_filter_handler::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/date/date_api.views.inc on line 895.
  • strict warning: Declaration of date_api_filter_handler::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/date/date_api.views.inc on line 895.
  • strict warning: Declaration of link_views_handler_filter_protocol::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/link/link.views.inc on line 188.
  • strict warning: Declaration of link_views_handler_argument_target::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/link/link.views.inc on line 331.
  • strict warning: Declaration of calendar_plugin_display_page::init() should be compatible with views_plugin_display::init(&$view, &$display, $options = NULL) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/calendar/calendar.views.inc on line 328.
  • strict warning: Declaration of calendar_plugin_display_page::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/calendar/calendar.views.inc on line 328.
  • strict warning: Declaration of calendar_plugin_display_block::init() should be compatible with views_plugin_display::init(&$view, &$display, $options = NULL) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/calendar/calendar.views.inc on line 397.
  • strict warning: Declaration of calendar_plugin_display_block::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/calendar/calendar.views.inc on line 397.
  • strict warning: Declaration of calendar_plugin_display_attachment::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/calendar/calendar.views.inc on line 486.
  • strict warning: Declaration of calendar_plugin_style::init() should be compatible with views_plugin_style::init(&$view, &$display, $options = NULL) in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/calendar/calendar.views.inc on line 659.
  • strict warning: Declaration of calendar_view_plugin_style::options() should be compatible with views_object::options() in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/calendar/calendar.views.inc on line 714.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /www/htdocs/w00a14c0/www.alternativenation.de/sites/all/modules/views/views.module on line 716.
Nicht auf Airplay aus

Nicht auf Airplay aus

Alkaline Trio (20.2.2006)

Wenn eine Band zum dritten Mal innerhalb von einem Jahr hierzulande auf Tour kommt, kann sie sich sicher nicht über zu wenig Aufmerksamkeit beschweren. Trotzdem war es interessant zu hören, dass das Alkaline Trio ausgerechnet in der auf über 1000 Besucher ausgelegten Live Music Hall in Köln spielen würde. Dementsprechend war das Konzert auch bei weitem nicht ausverkauft, aber trotzdem gut besucht. Vor dem Konzert hatten wir die Gelegenheit mit Derek Grant, Schlagzeuger der Band über ein paar Sachen zu reden.

AN.de: Crimson ist ja jetzt auch schon fast ein Jahr raus. Seid ihr immer noch zufrieden damit oder würdet ihr mittlerweile was ändern?

Derek: Überaschenderweise finde ich es immer noch richtig gut. Ich denke aber, dass jeder Musiker dazu tendiert, ein Album direkt nach Veröffentlichung großartig zu finden und dann mit jedem weiteren Hördurchgang neue, kleine Fehler zu hören beginnt. Nach einer Weile kann es einem dann passieren, dass diese zuviel werden und man die Musik gar nicht mehr hören mag. Aber wir lieben das Album immer noch sehr und genießen es, die Stücke spielen zu können. Gleichzeitig sind wir aber auch für den nächsten Schritt, neue Stücke zu schreiben, bereit.

AN.de: Ende letzten Jahres habe ich viele Reviews über die Platten des Jahres gelesen. Und interessanterweise haben viele, speziell auf amerikanischen Webseiten, gemeint, sie wären vom Album sehr enttäuscht gewesen. Kannst du sowas nachvollziehen?

Derek: Ich würde sagen, dass der Grundton und einige Basiselemente des Albums den alten Sachen gar nicht so unähnlich sind. Was aber sicher neu war, waren die Produktion und die Songstrukturen. Gerade das Einbinden von Klavier und Streichern ist schon anders als, sagen wir, auf Goddamnit. Also ist es verständlich, dass jemand, der sich besonders mit einem Album verbunden fühlt, nicht unbedingt auch ein anderes unserer Alben mögen könnte. Keines der Alben klingt wie die anderen. Ich denke aber schon, dass man sagen kann, dass die ersten beiden Alben sehr viel miteinander gemein haben, weswegen sicherlich einige, gerade wenn sie diese beiden mögen, alles, was danach kam, nicht mehr so sehr leiden können. Umgekehrt gibt es aber genauso Leute, die Good Mourning oder Crimson mögen und mit den ersten Platten nichts anfangen können.

AN.de: Ist das denn auch der Grund, warum ihr jetzt in Amerika auf Tour geht und viele alte Stücke spielt?

Derek: Das hat verschiedene Gründe. Die Band gibt es ja mittlerweile seit zehn Jahren, ich zum Beispiel war nicht einmal die ganze Zeit über Mitglied (Anm. d. Verf.: Derek kam 2002 zur Band und ist das erste Mal auf der Split mit Hot Water Music am Schlagzeug zu hören). Aber ich bin definitiv stolz, Teil dieser Band zu sein und auch auf die Geschichte der Band. Genauso natürlich wie alle anderen, die in der Band gespielt haben oder noch spielen. Wenn man darüber also nachdenkt und feststellt, wie viel die Band in all der Zeit erreicht hat, haben wir festgestellt, dass wir auch die alten Songs aus einer neuen Perspektive heraus betrachten können. Es erschien uns erfrischend, einige alte Stücke zu spielen, die wir für lange Zeit nicht im Repertoire hatten. Außerdem wissen wir, dass bei den Shows die Leute oft nach alten Songs fragen, die wir früher nicht spielten, weil wir sie mangels Übung nicht spielen konnten. Das spielt also mit rein wie auch die Tatsache, dass Crimson schon fast ein Jahr raus ist und wir uns nun entscheiden mussten, ob wir entweder neue Songs für ein neues Album schreiben oder weiter touren. Wir haben uns für letzteres entschieden und dann zusätzlich gedacht, anstatt weiter Crimson zu promoten, spielen wir einfach eine so große Vielfalt an Songs, wie nur eben geht. Normalerweise, wenn man eine neue Platte hat und auf Tour geht, setzt man alles daran, genau diese Platte zu verkaufen, weswegen man immer viele neue Stücke spielt, damit die Leute einen Eindruck davon bekommen und das Album am besten auch kaufen. Für uns ist es da sehr erholsam, eine Tour zu spielen, wo wir eben nicht versuchen, was zu verkaufen, sondern einfach die Musik um der Musik willen spielen können.

AN.de: Hier in Deutschland spielt ihr aber nicht so viele alte Songs?

Derek: Ja, das liegt daran, dass Crimson sich in Europa wesentlich besser als in den USA verkauft hat. Wir haben hier zum Beispiel eine dritte Single, Burn, die in den Staaten gar nicht veröffentlicht wird. Also müssen wir hier einfach auch einen gewissen Anteil an Songs von Crimson spielen. Wir denken, es ist obligatorisch, dass die Leute die Stücke hören wollen, weil sie teilweise sogar im Radio laufen und die Platte immer noch in den Medien besprochen wird. Gleichzeitig benutzen wir diese Tour aber auch als Möglichkeit, die alten Songs zu spielen und auszuprobieren.

AN.de: Und was heißt dann ältere Songs eigentlich genau? Nur Stücke von den ersten beiden Alben?

Derek: Ja, doch so ziemlich. Zur Zeit gibt es vielleicht zwei oder drei Songs aus dem gesamten Schaffen der Band, die wir gar nicht spielen können. Und das ist etwas, das wir seit langer Zeit erreichen wollten, da wir echt viele Songs haben. Aber endlich haben wir es geschafft, so ziemlich jeden Song auch auf der Bühne umsetzen zu können. Das fühlt sich gut an, wenn man, wie zum Beispiel heute, eine Show spielt, bei der man weiß, dass, wenn jemand einen bestimmten Song hören will, man ihn spontan spielen kann. Oder auch, wenn wir spontan ein Stück spielen wollen, das ebenfalls können.

AN.de: Schon immer, wenn ich eure Musik hörte, fragte ich mich, ob ihr nicht einmal sowas wie einen kompletten Soundtrack zu einem Film machen könntet. Hat man euch sowas schonmal gefragt?

Derek: Man hat uns schon einmal gefragt, ob man unsere Songs für Soundtracks verwenden darf, aber noch nicht, ob wir einen Song für einen Film schreiben könnten. Ich kann mich an zwei Fälle erinnern, wo wir einen Song auf einem Soundtrack hatten, die beide Male ein Remix eines unserer Stücke waren. Mehr so eine elektronische Dance-Techno-Version eines Alkaline Trio-Songs, was sich zwar durchaus ganz nett anhört - aber das sind nicht wir. Das ist eher eine andere Person, die die Musik macht mit dem Gesang von Matt (Skiba), zum Beispiel. Das kann man sich zwar anhören, aber es wäre natürlich schon toll, eines Tages mal einen richtigen eigenen Song für einen Film schreiben zu dürfen.

AN.de: Und wer hat für euch die Remixe gemacht?

Derek: Der letzte Remix war für den Film "Underworld 2". Da weiß ich gar nicht, wer das letztendlich geremixt hat, ursprünglich sollte das Danny Lohner machen, der auch schon bei Nine Inch Nails gespielt hat. Er hatte aber leider zuviel zu tun, da er den kompletten Soundtrack zusammengestellt hat. Also hat es jemand anderes gemacht, den wir nie getroffen haben. Der erste Song, der für einen Soundtrack geremixt wurde, Fine Without You, war zu dem Film "Cursed", einem Werwolf-Film mit Christina Ricci. Nicht besonders gut.

AN.de: Ich glaube auch nicht, dass "Underworld 2" viel besser ist.

Derek: Den habe ich nicht gesehen.

AN.de: Ich auch nicht, aber ich kenne den ersten Teil.

Derek: War der gut?

AN.de: Nicht so mein Fall. Habt ihr denn selbst mal darüber nachgedacht, einen Film mit oder über die Band zu machen?

Derek: Absolut! Wir sind alle sehr interessiert an Filmen. Wir schauen sie gerne und lassen uns oft von ihnen inspirieren. Deshalb hatten wir auch schon mehrere Leute als Videographen mit uns auf Tour, die uns einfach nur gefilmt haben und damit eine Tourdokumentation zusammengestellt haben. Wir drehen auch öfter mal kleine, oft sehr dämliche Filme von uns backstage oder davon, wie wir durch die Städte laufen, in denen wir auf Tour sind. Wir werden deshalb auch bald an den Arbeiten zu einer DVD beginnen. Diese soll dann auch etwas kinomäßiger sein. Nicht einfach nur die Band auf der Bühne.

AN.de: Sowas hattet ihr ja auch schon bei Kung Fu Records, oder?

Derek: Ja, und die DVD war furchtbar. Zu dem Zeitpunkt war es zwar eine gute Möglichkeit, um eine DVD zu veröffentlichen, aber unglücklicherweise war die Show, die wir aufgezeichnet haben, bei Weitem nicht die Beste. Es ist also einfach nicht so geworden, wie wir es gerne gehabt hätten. Wäre also nett, wenn wir ein wirklich gutes Abbild der Band live herausbringen könnten, gleichzeitig aber auch unsere kreative Ader benutzen könnten und etwas mehr machen würden, wie einen Film.

AN.de: Vor knapp zwei Jahren habt ihr ja eine Split mit One Man Army herausgebracht, die ich persönlich nicht ganz so geil finde wie eure richtigen Alben. Wie siehst du die Split heute?

Derek: Ich mag sie, weil sie für mich ein Übergang war. Sie warf quasi einen Schatten von Crimson voraus. Vielleicht, weil sie eben genau zwischen Good Mourning und Crimson herauskam, hat sich hier bereits das Songwriting auf eine neue Stufe entwickelt. Eventuell könnte man die Split auch deshalb nicht so gut finden, weil sie nicht ganz so ausgefeilt war. Die Songs selbst mag ich immer noch sehr gerne, Sadie haben wir ja zum Beispiel auch für Crimson neu aufgenommen. Die Idee zur Split selbst kam an uns heran, weil wir mit den Leuten, die BYO Records betreiben - die Sterns, die ja auch bei Youth Brigade gespielt haben - befreundet sind. Deshalb wollten wir unbedingt auf ihrem Label was veröffentlichen, nur da wir auf Vagrant waren, durfte es nicht mehr als eine EP oder ähnliches sein. Und da sie ja diese Split Series hatten, haben sie uns vorgeschlagen, eine mit One Man Army zu veröffentlichen, mit denen Matt befreundet war. Ich kannte sie zu dem Zeitpunkt jedoch noch nicht, doch wir sind danach mit ihnen auf Tour gegangen und sehr gut mit ihnen zu Recht gekommen. Kurz danach haben wir dann die Songs für die Split aufgenommen.

AN.de: Mittlerweile haben sie sich ja aufgelöst.

Derek: Ja, ich glaube, das war sogar direkt nach dem Release der Split.

AN.de: Gibt es denn in dieser Hinsicht von euch schon Pläne für weitere Splits oder ähnliches?

Derek: Bisher haben wir noch nichts geplant, aber grundsätzlich machen wir so was sehr gerne, da wir so die Möglichkeit haben, mit unterschiedlichen Plattenlabels und Bands zusammen zu arbeiten. Da wir unsere eigene Musik schreiben und dabei ziemlich eigenständig sind, haben wir nicht oft die Gelegenheit, mit anderen Musikern zusammen aufzunehmen und da ist es schon schön, selbst wenn man keine Songs zusammen schreibt, wenigstens eine andere Band mit auf der CD zu haben.

AN.de: Aber du hast ja gesagt, dass ihr bereits Vorbereitungen trefft, um neue Songs zu schreiben. Weißt du, wann dann ein neues Album käme?

Derek: Es wäre super, wenn wir bis Ende des Jahres ein Album aufgenommen hätten, das wir dann Anfang nächsten Jahres herausbringen könnten. Das wäre dann knapp zwei Jahre, nachdem Crimson herauskam.

AN.de: Dann immer noch bei Vagrant?

Derek: Das wissen wir noch nicht. Darüber haben wir uns noch keine Gedanken gemacht. Wir hatten so viel Tourstress, dass wir einfach nicht die Zeit hatten, uns das zu überlegen, wir sind ja gerade so weit, dass wir neue Songs schreiben wollen. Alles weitere wie Artwork, Plattenlabel und so weiter haben wir noch gar nicht besprochen.

AN.de: In Europa gibt es ja nun eine dritte Single. Nach welchen Gesichtspunkten habt ihr sie ausgewählt?

Derek: Normalerweise gibt uns jemand von der Plattenfirma seine Meinung, was er denkt, welcher Song Single sein sollte oder zumindest, welche Stücke er am liebsten mag. Dann wird darüber diskutiert und wir sagen, wie wir dazu stehen. Normalerweise kommen wir über Überlegungen, welche Stücke am besten ins Radio passen, zu einem Kompromiss. Aber das ist nicht so schwer, da wir es schon großartig finden, wenn man unsere Musik irgendwo spielt, es aber nicht unbedingt unser Hauptantrieb ist. Wenn am Ende jemand anderes diese Entscheidung tätigen will, können wir auch damit leben.

AN.de: Aber würe es nicht vielleicht eine gute Idee gewesen, eben gerade nicht Burn, sondern Prevent This Tragedy als Single zu nehmen, um den Fokus auf die West Memphis 3 zu lenken?

Derek: Ja, das war eigentlich auch so geplant. Als das Album grad fertig war, wollten wir zuerst Burn und dann Prevent This Tragedy als Singles herausbringen. Eben um mehr Aufmerksamkeit auf diesen Fall zu lenken. Aber leider wurde dann doch erst Time To Waste und dann Mercy Me als Single genommen. Da sieht man, wie schnell sich Dinge ändern. Und drei Singles von einem Album sind für uns schon ziemlich außergewöhnlich. Falls jemand eine vierte möchte, könnte man das aber machen.

AN.de: Glaubst du denn, dass das Interesse für diesen Fall gewachsen ist?

Derek: Ja, ich denke schon und zwar durch die Einwirkung von vielen Kanälen. Henry Rollins hat zum Beispiel eine Benefiz-CD gemacht, auf der ganz viele Black Flag-Coversongs drauf sind. Zudem haben sich viele bekannte Menschen in den USA für den Fall eingesetzt, so dass sich mehr Menschen für ihn interessieren. Ich denke auch jeder, der sich darüber informiert, kommt zum gleichen Schluss, dass dort eine große Ungerechtigkeit aufgetreten ist. Leider scheint es aber so, dass der Fall so verfahren ist, dass wohl nichts mehr passieren wird.

AN.de: Wie wählt ihr generell die Dinge aus, für die ihr euch einsetzt? Werdet ihr viel danach gefragt?

Derek: Nicht wirklich. Wir haben schon an ein paar Touren teilgenommen, die eben für solche Zwecke Geld sammeln sollten und wir helfen auch gerne, wo wir können, aber wir sind ja auch keine politische Band. Und wir sind auch keine Band, die allzu sehr sozialpolitische Themen aufgreift, weil wir niemandem seine Denkweisen vorgeben wollen. Wenn wir uns also über etwas äußern, dann machen wir das sehr bewusst für Dinge, mit denen wir uns identifizieren können. Wie zum Beispiel bei den West Memphis 3, bei denen klar ist, wie wir darüber denken, weil es einfach so unverständlich ist, was da passiert ist. Und ich denke dieses Gefühl hat Matt zu dem Song inspiriert. Ich weiß nicht einmal, ob er es von Anfang an so explizit machen wollte, aber wir haben darüber diskutiert und uns für dieses Statement entschieden. Gerade bei den West Memphis 3 war der einzige Grund, weswegen sie angeklagt wurden, dass sie anders aussahen und andere Musik gehört haben und die Leute in der Stadt sie nicht verstanden haben. Natürlich muss man dann jedes Mal, wenn man etwas über diesen Fall - wie wir in unserem Song - öffentlich sagt, vorsichtig sein, wie man es ausdrückt, da sonst schnell ein falscher Eindruck entsteht. Wir mussten uns also selbst darüber klar werden, was wir mit dem Song den Leuten sagen wollten. Wir dachten, es wäre eine gute Idee, ihn direkt mit der Website zu verbinden im Booklet, was wir aber mit den Leuten von der Organisation abgesprochen haben.

Informationen zum Fall der West Memphis 3 findet ihr auf der Website http://www.wm3.org.

Skyscraper